40 Jahre Deutsch-Dänischer Verein

Am 10. Dezember wurde der Deutsch-Dänische Verein 40 Jahre alt. Dieses Jubiläum wurde festlich in der Seemannskirche gefeiert.

Einen Rückblick ins Programm: Die Vorsitzende Frau Marietta Killinger blickte zurück auf die vergangenen 40 Jahre Vereinsgeschichte. Anschließend stieß sie, zusammen mit Anwesenden, mit einem Glas Sekt auf die Zukunft des Vereins an.

Danach spielte das Klavier/Cello Duo, Christian Skovgaard aus Aarhus (Klavier) und Rolf Herbrechtsmeyer aus Hamburg ( Cello) Werke von Peter Arnold Heise und die Sonate 38. von Johannes Brahms. Aufgrund der Begeisterung gab das Duo als Zugabe den „aufsteigender Nebel“von Carl Nielsen zum besten.

Im Anschluss daran wurden die Gäste mit „højt smørrebrød“, Wein und Wasser verwöhnt. Herr Kaczmarek spielte dänische Volks- und Weihnachtslieder. Vor dem Nachtisch gab Frau Else Kjær eine kleine Weihnachtsgeschichte zum Besten.

Aus Anlass des Jubiläums wird ein kleiner Bericht über die vergangenen 40 Jahre erscheinen.

Im Januar 2017 geht es weiter.

Donnerstag, den 19. Januar um 19.00 Uhr
in der dänischen Seemannskirche
„Die Hanse-Supermacht im Ostseeraum“
Vortrag von Dr. Rainer Pelka, Akademie Sankelmark

Weiterlesen...

Am Donnerstag, den 23. Februar um 19.00 Uhr
Lichtbildervortrag:
„Das moderne Kopenhagen und die Bauten von Arne Jacobsen“
Referent: Reinhard Lander Laszig, Kiel

Am Donnerstag, den 23. März
Mitgliederversammlung um 18.00 Uhr
Wahl von Frau Erika Dräger zur Buchhalterin

Anschließend um 19.00 Uhr berichtet aus Anlass des Lutherjahres
Bischoff Erik Norman Svendsen, Kopenhagen über:
„Die Reformation in Dänemark, 1536.“

! Auf Wunsch des Museumsdorfes in Volksdorf eine kurze Information.
Vortrag am 24. November um 19.30 Uhr im Wagnerhof, Alten Dorfe 46-48
„Hamburg und Dänemark, eine lange und konfliktreiche Beziehung mit
positiven Ausgang.“

Vortrag von Prof. Opitz

Weiterlesen...

Von Rhein-Main direkt in Dänemarks Norden

Vom 29. März 2015 an nimmt die Lufthansa eine neue Linie Frankfurt/M – Aalborgin ihren Sommerflugplan auf.

Mit 14 Verbindungen pro Woche wird sie die Urlaubsregion im Norden Dänemarks erreichen. 2 mal täglich fliegt die Lufthansa zur Kultur-und Universitätsstadt Aalborg. Der Flug dauert jeweils rund 1.Stunde und 40 Minuten.

Aalborg ist Dänemarks viertgrößte Stadt mit rund 120.000 Einwohner. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört neben der Budolfi Kirche, Jens Bangs Stenhus (r), das Graubrüderkloster (Gråbrødrekloster), auch Nordjyllands historiske Museum, die Altstadt und das erst im letztem Sommer eröffnete Musikhaus sowie das architektonisch herausragende Utzon- Center an der Hafenfront.

Archiv »